Die TeQua®-WAB

Die TeQua®-WAB ist das Ofenmodul des TeQua®-Cure Systems und wird anwendungsspezifisch hergestellt. Durch anpassbare Rahmen ist eine schnelle und einfache Adaption an jede Bauteilkontur möglich – auch hoch komplexe Geometrien lassen sich in wenigen Minuten einhausen.

Mit unseren Standardgrößen sind folgende Reparaturen möglich
(jeweils Box und Rahmen):

Reparaturfeld bis zu 350 x 350 mm:
Boxgröße Außenmaß LxBxH 550 x 550 x 500 mm

Reparaturfeld bis zu 700 x 350 mm:
Boxgröße Außenmaß LxBxH 1.000 x 550 x 500 mm

Vorteil der Standardgrößen ist, dass diese (und jeweils vielfach Größere) bereits als Umluftofen für die Aushärtung von Composite Materialien luftfahrtzugelassen und von Herstellern bereits seit Jahren eingesetzt werden.

Die Ofengrößen sind von 0,15 m³ bis 10 m³ variabel, darüber hinaus gibt es Anfertigungen nach Ihren Vorgaben.

Die Lüftermodule TeQua®-Air sind sehr variabel einsetzbar.

DOWNLOAD
Produktblatt_STAND 2016_WAB

Die Vorteile auf einen Blick

  • einfaches Handling durch Leichtbauweise
  • energieeffizient durch geringe Anschlussleistung
  • gleichmäßige Wärmeverteilung in der TeQua®-WAB
  • beliebig erweiterbar durch Modulbauweise
  • individuelle Boxgrößen, Konturen und Luftführungen
  • Brandschutz und Lackierungen optional
  • Beschichtung optional
  • Zu- und Abluftanschlüsse optional
  • mobile Ofenlösungen
  • Projektlösungen
  • bauteilspezifische Lösungen